Internationale Acts

Aquarelas do Brasil – die Show der Superlative
Aquarelas do Brasil "Die Farben Brasiliens" ist eine einzigartige brasilianische Tanz- und Musikshow, die mit ihren phantastischen Arrangements weltbekannter, südamerikanischer Melodien, mit ihren farbenprächtigen, wertvollen Originalkostümen und ihrer tänzerischen Ausdruckskraft jedes Publikum verzaubert. "Aquarelas do Brasil" verknüpft die Geschichte und Tradition Brasiliens in Musik und Tanz mit temperamentvoller, neuer Rhythmik, moderner Atmosphäre und erotischer Ästhetik. "Aquarelas do Brasil" gehört seit 15 Jahren in Europa zu den größten und besten Shows ihres Genres. Zu buchen in verschiedenen Formationsgrößen bis zu 40 Künstlern mit Voll-/Halbplayback oder, europaweit einzigartig: Begleitung durch eigene LIVEBAND !


Brazil Connection
Brazil Connection Hervorragende Stimmen, eine treibende Rhythmusgruppe und fetzige Horns. "Brazil Connection" begeistert mit authentischer Musik aus Brasilien – Kuba – Karibik – USA jedes Publikum und verwandelt Ihre Veranstaltung in einen tobenden Hexenkessel - Lebensfreude pur!


Clawfinger
Clawfinger Zu großer Bekanntheit im europäischen Raum gelangte die Band Anfang der 1990er Jahre im aufkeimenden Crossover-Trend. Die Skandinavier galten mit als Pioniere des Genres und büßten beim Abflauen der Crossover-Welle auch an Bekanntheit ein. Heute sind sie allerdings als eine der wenigen Bands von damals (Waltari, Dog Eat Dog, H-Blockx) noch aktiv und haben 2007 ihr siebtes Album veröffentlicht. Prägnant für die erste Generation an Crossover-Bands war der inhaltlich sozialkritische Bezug. Clawfingers große Hits stammen aus dem Zeitraum 1992–1996 (Nigger, The Truth, Pin Me Down, Do what I Say).


DJ Ötzi
DJ Ötzi DJ Ötzis musikalisches Schaffen konzentriert sich hauptsächlich auf die Produktion von Cover-Versionen unterschiedlicher Stilrichtungen. Seine Interpretationen zielen auf leichte Tanzbarkeit und Partytauglichkeit, oft kurze, leicht zu merkende und damit eingängige Refrains. DJ Ötzi bedient sich bei Elementen der Schlager-, der populären Tanz- und der volkstümlichen Musik. DJ Ötzi wurde insgesamt zwölfmal für einen Amadeus Austrian Music Award nominiert, gewann ihn viermal und wurde nach Christina Stürmer (13 Nominierungen) am zweithäufigsten nominiert.


EAV
EAV Nach den erfolgreichen EAV Tourneen "100 Jahre EAV", „Amore XLTour" sowie der „Neue Helden Tour" steht für 2011 die "EAV - BEST OF Show" an. Die EAV wird alle ihre zahlreichen gesammelten alten Hits mit einer bekannt aufwendigen Musiktheaterrevue behandeln.

Kooperation: Hello Concerts


Hermes House Band
Hermes House Band Die Hermes House Band ist einzigartig. In den letzten Jahren zählten sie mit ihrem Super-Remake „I will survive„ zu Hollands international erfolgreichsten Musikgruppen. Bis zum heutigen Tage wurden 1,2 Millionen Tonträger verkauft und es werden täglich mehr. Sollte es ein Rezept für ihren Erfolg geben, so wäre dies „Spaß“, denn das ist es, worum es bei der Hermes House Band geht. Sie treten nicht nur einfach auf, sondern sie erzeugen eine Party auf der Bühne, die jeden Zuschauer mit guter Laune infiziert. Es ist die gleiche Magie, die sie auch auf ihre Tonträger bannen, was wohl der Grund ist, dass so viele Leute gerne ihre Musik hören und zu ihren Hits tanzen .... und das überall auf diesem Planeten.


LOONA die „Queen of Latin Pop“
Loona Das blonde Energiebündel, welches mit Hits wie “Bailando“, „Mamboleo“, „Parapapapapa“ und „Rhythm Of The Night“ in ganz Europa bekannt wurde, ist seit über zehn Jahren immer wieder in den Top Ten und hat mittlerweile über zehn Millionen Tonträger weltweit verkauft.

Im Sommer 2010 war der Chartstürmer „Parapapapapa“ der höchste Neueinsteiger. Wir werden noch einiges von der Sympathischen Sängerin sehen und hören.


Manfred Mann's Earth Band
Manfred Mann In den Jahren 1964 bis 1969 erlebte Manfred Mann mehr als 15 Top Ten Hits, wie z.B. „5-4-3-2-1“, „Do Wah Diddy“, „Pretty Flamingo“ and „The Mighty Quinn“. 1969 jedoch hatte sich Manfred Mann zu einer eher „schizophrenen“ Band entwickelt, die einige drei-Minuten Pop Hit´s wie „My Name Is Jack“ und „Fox On The Run“ heraus brachte, auf der anderen Seite aber ein echtes Kontrastprogramm dazu produzierte , eine Mischung aus straightem Pop, R&B bis hin zum puren Jazz.


Paradise Lost
Paradise Lost Ist eine englische Band aus Halifaxm West Yorkshire. Ursprünglich aus dem Death Metal stammend übte sie in den frühen 90iger Jahren entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung des Death Doom und des Gothic Metal aus.

Die Band zählt nach wie vor zu den angesagten Metal – Acts.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok